Vorbericht mA – Tschüss Jugend

JHFleinHorkheim – SV Fellbach

Jetzt stehts vor der Tür: Das letzte Saisonheimspiel der gemeinsamen A Jugend der beiden Unterländer Traditionsvereine TSB Horkheim und TV Flein.

Am Samstag um 17:00 Uhr kreuzen  die Kloke & Co in Horkheim´s Handballkampfbahn, der Stauwehrhalle, mit dem SV Fellbach die Klingen.

„Wir sind gut drauf und freuen uns natürlich auf das Spiel. Nach den beiden Siegen in den letzten Spielen ist die Brust breit und das wollen wir natürlich auch gegen Fellbach zeigen“ zeigt sich Trainer Dirk Förster zuversichtlich.

Im Hinspiel verloren seine Jungs nach einer unkonzentrierten Leistung nicht nur die Partie sondern mit Nick Talmon und Janis Bauer 2 Leistungsträger mit Verletzungen. Während Nick Talmon wieder hergestellt ist und so langsam Gefallen am Ball in der Hand findet ist bei Janis Bauer noch kein Land in Sicht.

Beide, also der eine auf dem Feld und der andere auf der Tribüne, werden in der Halle sein denn es ist für viele Spieler der Förstercombo der Abschied vom Heimpublikum. Ganze 11 werden die A-Jugend in Richtung Männer verlassen.

„Ich würde mich freuen, wenn die Jungs nochmal einen großen Bahnhof bekommen. Viele haben es sich verdient“ blickt auch der Trainer mit einem lachenden und einem weinenden Auge den letzten 3 Spielen entgegen.

Lachend weil er weiß, dass der eine oder andere ganz sicher den Sprung zu den Männern im höherklassigen Bereich schaffen wird und weinend weil Scheiden eben weh tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.