mA – Auf Rumgetrampel folgt der ICE

„Der Unterschied zwischen Kreisklasse und Weltklasse besteht unter anderem darin, dass die Besten ganz gewöhnliche Dinge außergewöhnlich gut tun“ lautet ein Lebens – und Leistungsmotto von Dirk Förster. Seine Handballbuben  veranschaulichten am vergangenen Samstag im ersten Punktspiel der Saison gegen die SG Weinstadt diesen Satz verantwortungsbewusst: In der ersten Hälfte standen Handballsternchen auf der Platte und die probierten es ein bisschen mit Schischi und Bubu, in Halbzeit 2 waren es dann die vom Trainer gewünschten Furien, die den sportlichen Gegner gnadenlos bekämpften und beinahe herrschsüchtig von der heimischen Kampfbahn ballerten. Hier weiterlesen…

mD – Gemischte Jugend D startet recht souverän in die Hallensaison!

JH Flein Horkheim – ETSV Lauda 29:17 (13:9)

Mit einiger Ungewissheit starteten wir am 15.09. in der heimischen Sandberghalle in die diesjährige Winterrunde. Unser erster Gegner war die ganz große Unbekannte in der diesjährigen Bezirksliga, nämlich der ETSV Lauda. Gegen diesen Kontrahent hatten wir vorher noch nie gespielt und der Gegner hatte auch keine Sommerqualifikationsrunde gespielt. Das Trainerteam war gespannt, wo man zu diesem frühen Termin steht und ob die Vorbereitungsphase ausreichend war. Wir starteten recht schwerfällig in die Partie und viele Bälle wurden im Spielaufbau leichtfertig dem Gegner überlassen. Auch ließ die letzte Konzentration bei manchen Spielern noch zu wünschen übrig. Erst Mitte der ersten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und konnten uns einen Vorsprung erarbeiten. Hier waren einige schöne Anspiele auf außen oder an den Kreis zusehen; auch setzte sich unsere individuelle Klasse immer wieder durch. In der Halbzeitpause wurde die Mannschaft vom Trainerteam neu eingestellt. Und nun lief es deutlich besser. Gestützt auf einen gut haltenden Noah Förster im Tor konnten wir spielentscheidend von 13:9 auf 22:9 davon ziehen. Somit war das Spiel Mitte der zweiten Halbzeit entschieden. Nun wurde munter durchgewechselt, sodass alle Spieler ihre Einsatzzeiten bekamen. Besonders erwähnenswert ist die tolle Entwicklung von Ole Starz, der an diesem Tag mit sechs Treffern sogar Top-Torschütze des Teams war. Auch wenn noch nicht alles rund lief und wir bei weitem nicht unsere beste Leistung abgerufen haben, stehen die ersten zwei Punkte auf der Habenseite.

Für JH Flein Horkheim spielten: Noah Förster (TW), Henri Leitgeb(5), Sebastian Fischer(3), Jay Raymond(2), Konrad Kästner, Mika Hoffmann(6), Mateo Schneider, Ole Starz(6), Levente Ruppert(2), Filip Unizycki(4), Moritz Knauß, Luis Michel(1), Leonard Stadler

mD – Inselfestturnier in Horkheim

Wiedergutmachung war angesagt für das mit dem vierten Platz so unglückliche Abschneiden beim Bezirksspielfest. Mit selten gezeigter Motivation waren die Jungs gewillt, diesen Makel wieder auszubügeln. Der erste Gegner an diesem Tag war die TSG Heilbronn, wo wir souverän mit 10:3 die Oberhand behielten. Danach ging es locker weiter; der SV Heilbronn am Leinbach (zukünftig wohl HSG Heilbronn) wurde locker mit 11:1 bezwungen. Nun ging das Turnier eigentlich erst richtig los; im Spiel um den Gruppensieg wartete die HSG Hohenlohe I auf uns. Mit selten gezeigter Dominanz fegten wir den Gegner mit 9:2 vom Horkheimer Rasen (bzw von dem, was vom Rasen noch vorhanden war). Somit war die erste Revanche für diesen Tag geglückt! Hier weiterlesen…

wD – Bericht vom Bezirksjugendspielfest

Ab Samstag 13.07.2019 bis Sonntag 14.07.2019 fand wieder das bei unserer Jugend beliebte Bezirksfest der Handballjugend in Beilstein statt:

Unsere Sandberghalle in Flein war um 7.00 Uhr morgens Treffpunkt zur gemeinsamen Abfahrt. Alles lief wie gewohnt reibungslos, nach einer halben Stunde Fahrzeit wurden die bereits am Freitagnachmittag aufgestellten Zelte in Beilstein erreicht und von unserer Mannschaft bezogen.

Danach fand der große gemeinsame Einlauf aller Mannschaften und der Trainerstäbe statt, bei dem unsere Kinder auf die nun folgenden Spiele und auch die Leichtathletikwettkämpfeeingestimmt wurden.

Die Leichtathletik umfasste am Samstag folgende Disziplinen: Sprint u. Weitsprung. Diese wurden zuerst durchgeführt. Nun folgten insgesamt über den gesamten Samstag 5 Handballspiele für die wD JH Flein- Horkheim 2, hier die Ergebnisse: Hier weiterlesen…

JH Flein Horkheim beim Bezirksspielfest in Beilstein

Samstag 13.07. und Sonntag 14.07.

Bereits am Freitagnachmittag machten sich die Helfer auf den Weg in die Langhansstadt, um die 8 Zelte für die Kinder und Betreuer aufzubauen. Da sich viele Freiwillige gefunden hatten, dauerte der Zeltaufbau kürzer wie erwartet und das Feierabendbier konnte frühzeitig geöffnet werden. Einige Hartgesottene hatten sich entschlossen, Zeltwache zu betreiben und bereits die Nacht von Freitag auf Samstag in Beilstein zu verbringen.

Am Samstagmorgen wurden gegen halb acht die ersten Kinder erwartet und die Zelte bezogen. Jedes Kind fand seinen Platz und alle waren gespannt, was die folgenden beiden Tage bringen sollten. Um 9 Uhr liefen die Mannschaften auf den Sportplatz ein; mit 7 Mannschaften stellte die JHFH die meisten Mannschaften! Als alle Mannschaften auf dem Sportplatz standen, stimmte Doc Martin sein „Kiwi / Banane“ an und bereits zu dieser frühen Stunde herrschte beste Stimmung unter den Teilnehmern. Hier weiterlesen…

mA – Vorbericht

Neue Leute und ein überarbeitetes Konzept, aber immer noch geht’s nur um das eine: Die harzige Kugel fliegt wieder durch die Reihen der JHFH Flein Horkheim.
Am gestrigen Montag begrüßte Dirk Förster die Spieler der A- und B-Jugend zum Trainingsauftakt in die Saisonvorbereitung. Zwischen 3 und 4 Mal geht es nun wöchentlich darum die Jungs auf die neue und schwere Handballsaison 2019/20 vorzubereiten. Begrüßen durfte er auch 2 neue, alte Bekannte im Trainerstab: Zusammen mit Cedric Eisle und Miguel Gebhardt bildet Förster nun ein Trainerdreigestirn. Die beiden 26 Jährigen kennt er aus vergangenen Zeiten und freut sich auf die Zusammenarbeit. Dabei werden die Rollen klar verteilt sein: Sporttherapeut Eisle übernimmt den Fitnesspart und C-Lizenz-Inhaber Gebhardt wird als Verantwortlicher für die B-Jugend und als Co-Trainer arbeiten. Hier weiterlesen…

gD – Gemischte Jugend D qualifiziert sich ganz souverän für die Bezirksliga!

Mit großer Spannung starteten wir am 18.05 in unserem zweiten Wohnzimmer (der Sandberghalle) in die diesjährige Qualifikationsrunde. Unser erster Gegner war die ganz große Unbekannte in dieser Qualifikationsgruppe, nämlich der TV Hardheim. Gegen diesen Gegner hatten wir vorher noch nie gespielt und es sollte ein äußerst schwerer Brocken werden. Auch wenn wir nicht unseren allerbesten Tag erwischt hatten, wurde der starke Gegner mit 16:8 bezwungen. Der zweite Kontrahent an diesem Tag sollte der TB Richen sein.  Das Spiel wurde zwar deutlich mit 18.6 gewonnen, aber die Unzufriedenheit beim Trainer-Trio war groß! Insbesondere die überhebliche Einstellung gegen diesen überforderten Gegner wurde bemängelt. Trotzdem ließen wir den Tag beim mannschaftsinternen Grillfest gemütlich ausklingen. Hier weiterlesen…

wD2 – Quali/ Sommerunde 25.05.19 in Leingarten

Nachdem unsere Mädchen letzte Woche in Neuenstadt einiges einstecken mußten, war die Motivation nach wie vor hoch, die Erwartungen aber etwas gedämpft.
Als erstes ging es gegen den SV Heilbronn. Die Mannschaft wollte hier einen guten Einstieg in den Spieltag schaffen. Dies gelang. Unsere Mädels  dominierten von Anfang an, ihre Spielfreude führte bald zum Vorsprung, der durch die starke Abwehr gesichert wurde. Gegen einen letzendlich überforderten Gegner kamen sie zum wohlverdienten Sieg. Endstand: 15:1
Das zweite Spiel gegen Nordheim war
kampfbetonter und jedes Tor wurde erarbeitet. Starker Rückhalt der Mannschaft war ein solide Abwehrarbeit bei der insbesonders Lana Rehm die Gegnerinnen zum verzweifeln brachte.
7: 1 war der Abschluß dieses erfolgreichen Turniertages.
Die Trainerin Susanne Scheiterlein freute sich über eine sehr gute Mannschaftsleistung in beiden Spielen. Ihr Kommentar: „Sie habe alle gemeinsam gekämpft und dadurch auch verdient gewonnen.“

mE/D – Sonntag 19.05. VR-Talentiade Bezirksentscheid in Horkheim

Mateo Schneider und Mika Hoffmann qualifizieren sich für den württembergischen Verbandsentscheid!

Die Horkheimer Stauwehrhalle war Austragungsort des diesjährigen Bezirksentscheids der VR-Talentiade. Jeweils 40 Mädchen und Jungs aus dem Bezirk Heilbronn-Franken hatten sich bei der Vorausscheidung und diversen Sichtungsterminen dafür qualifiziert. Hier weiterlesen…

mA – Wie aus einem Guss!

Die A-Jugend der JH Flein Horkheim spielt auch in der nächsten Runde in Deutschlands zweithöchster Spielklasse Handball.

Mit einer souveränen Vorstellung gewannen die Hagelauer & Co ihre letzte Qualifikationsstaffel.

3 Spiele – 3 Siege – beste Abwehr aller Qualifikanten und drittbester Angriff – Trainerherz was willst du mehr? „Nix“ so lautet die knappe und präzise Antwort von Dirk Förster. Und er hatte auch wenig zu motzen, denn seine Jungs zogen ihre Sache gnadenlos durch. Hier weiterlesen…