mD – Junioren triumphieren in Weinsberg!

Samstag 04.05. Weibertreucup in Weinsberg

Zur Vorbereitung auf die Quali trafen wir uns zum Weibertreucup in Weinsberg. Der Spielplan versprach starke Gegner und somit eine ideale Standortbestimmung. Insbesondere gilt es in der aktuellen Phase die neuen Spieler des Jahrgangs 2008 zu integrieren. Schon der erste Gegner, die SG Hofen / Hüttlingen war wie erwartet sehr spielstark. Uns gelang es aber mit schnellem Konterspiel und ganz starker Abwehrleistung das Spiel mit 8:5 für uns zu entscheiden. Nun ging es gegen den Dauerrivalen der vergangenen Jahre; die HSG Hohenlohe. Mit selten gezeigtem Mannschaftsgeist gelang es, den starken Spielmacher der Hohenloher weitestgehend aus dem Spiel zu nehmen. Im Angriff gelang es dem Fleiner Taktgeber Henri Leitgeb immer wieder den körperlich überlegenen Kreisspieler Konrad Kästner in Szene zu setzen. Ebenso konnte Jay Raymond mehrmals aus dem Rückraum brillieren. Dadurch konnte auch dieser starke Kontrahent mit 8:5 bezwungen werden. Im letzten Gruppenspiel gegen die SG Heuchelberg II bekamen auch die Reservespieler viel Einsatzzeit. Trotzdem wurde weiterhin eine sehr aktive Abwehr gespielt und Tor um Tor erzielt. Der Endstand von 13:0 sagt alles über den Spielverlauf aus. Nun standen wir im Endspiel und dort hieß der Gegner etwas überraschend SG Heuchelberg I, welche in der anderen Gruppe den TSV Weinsberg ausgeschaltet hatte. Dadurch hatten wir einen einigen Respekt vor diesem  körperlich gleichwertigen Gegner. Nach ganz kurzer Anlaufzeit kam unser Angriff immer besser ins Rollen und der Gegner wurde förmlich demontiert. Immer wieder war es Sebastian Fischer von der Linksaußenposition und der an diesem Tag mit einer ganz hohen Trefferquote ausgestattete Mika Hoffmann, welche dem Gegner Tor um Tor einschenkten. Übertroffen wurden aber alle noch vom im Endspiel überragend haltenden Noah Förster, welcher sein Tor buchstäblich vernagelt hatte. Mit einer Parade nach der anderen schaffte er es sogar, das neutrale Publikum auf seine Seite zu bekommen. Das Endspielendergebnis von 13:2 sagt alles über die tolle Leistung der Jungs an diesem Tag aus. Schön zu sehen war auch, wie gut die Integration der jungen Spieler Mateo Schneider, Ole Starz, Mats Feldmann und Levente Ruppert fortgeschritten ist.

Gratulation an dieses tolle Team!

Für JH Flein Horkheim spielten: Noah Förster (TW), Henri Leitgeb , Sebastian Fischer, Jay Raymond, Konrad Kästner, Mika Hoffmann, Mateo Schneider, Mats Feldmann, Ole Starz, Levente Ruppert

Betreut wurde das Team an diesem Tag von Tino Stecher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.