mD – Erneut souveräner Erfolg gegen die HSG Tauberfranken

JH Flein Horkheim – JSG Tauberfranken 27:18 (12:8)

Zu einem weiteren deutlichen Erfolg kam die gemischte D Jugend im Heimspiel gegen die HSG Tauberfranken. Allerdings war der Anfang recht zäh und bis zum 4:4 war das Spiel offen. Viele technische Fehler und Unkonzentriertheiten prägten unser Spiel in der Anfangsphase. Bis zur Halbzeit wurde es etwas besser und unser Vorsprung betrug 4 Treffer. Trotzdem gelang es uns nicht, die großen Lücken in der Abwehr des Gegners konsequent zu nutzen. Ebenso schafften wir es nicht, das langsame Rückzugsverhalten des Kontrahenten in eine noch höhere Führung umzusetzen. Nach dem Seitenwechsel setzte sich allerdings immer mehr die individuelle Klasse einiger Spieler durch. Bis zur 30. Minute konnten wir deutlich auf 21:10 davonziehen. Zwar hatten wir immer wieder einige Lücken in der Abwehr, dochder deutliche Sieg war zu keiner Zeit gefährdet. Alle Spieler bekamen wieder ihre Einsatzzeiten und hatten die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Dennoch war unser Spiel schwächer, als in der Vorwoche gegen die HSG Hohenlohe. Gemäß dem Motto„ein gutes Springpferd springt nur so hoch wie es muss“ taten einige Spieler manchmal nur das nötigste. Mit diesem Sieg haben wir mittlerweile Tabellenplatz dreierreicht, den es nun bis zum Saisonende zu verteidigen gilt.

Für JH Flein Horkheim spielten: Jessy Löschner (TW), Noah Förster (TW), Sebastian Fischer(2), Mika Hoffmann(5), Ole Starz(1), Jay Raymond(7), Leonard Stadler(2) , Robert Wagner, Mateo Simon, Mats Feldmann, Luis Michel, Konrad Kästner(2), Henri Leitgeb(8)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.