mD – Beste Saisonleistung

JH Flein Horkheim – JSG Neckar-Kocher 28:15 (17:9)

Im Verfolgerduell gegen die JSG Neckar-Kocher gelang es uns, den dritten Sieg in Folge einzufahren. Eigentlich wurde ein engeres Spiel erwartet, doch von Beginn an agierte die Abwehr der JHFH sehr aktiv. Lediglich am Kreis entstanden ab und zu kleine Lücken, welche der Gegner nutzen konnte. Durch die agile Abwehrarbeit kamen wir gut ins Spiel und gingen schnell mit 5:1 in Führung. Wir kamen auch gut mit der offensiven Abwehr der Jungs aus dem Sulmtal zurecht, welche zu Beginn immer wieder Rückraumshooter Filip Unizycki nutzen konnte. Wie schon in den letzten Spielen wurde viel rotiert und durchgewechselt. Dies tat unserem Spiel aber keinen Abbruch und mit der Halbzeitführung von 17:9 war das Spiel eigentlich entschieden. Nach einer kurzen Durststrecke zu Beginn der zweiten Halbzeit bauten wir unseren Vorsprung kontinuierlich aus. Hier konnte sich auch immer wieder unser starker Goalie Noah Förster in Szene setzen. Aber besonders erwähnenswert ist die starke Leistung der gesamten Mannschaft. Die Abwehr hielt zusammen und im Angriff waren auch einige schöne Zusammenspiele zu sehen. Zehn von zwölf Feldspielern konnten sich als Torschützen auszeichnen ,was für die mannschaftliche Geschlossenheit spricht. Zufrieden zeigte sich auch das Trainertrio und belohnte die Jungs im Training mit der obligatorischen Fußballeinheit nach Siegen. Weiter so!

Für JH Flein Horkheim spielten: Noah Förster (TW), Sebastian Fischer(3), Mika Hoffmann(8), Ole Starz(1), Levente Ruppert(1), Filip Unizycki(7), Moritz Knauss(1), Henri Leitgeb, Jay Raymond(3), Mateo Schneider(1), Mats Feldmann(1), Robert Wagner, Leonard Stadler(2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.