mC – Erfolgreicher Start der mC in die noch junge Bezirksligarunde

Bereits zwei Spiele haben die Jungs der männlichen C-Jugend hinter sich und beide Male gab es einen knappen Erfolg zu feiern. So steht das Team von Malte Willms derzeit mit 4:0 Punkten an der Tabellenspitze der Bezirksliga.

Dass es sich hier aber lediglich um eine Momentaufnahme handelt, sollte bei einem genaueren Blick auf die beiden Spiele jedem bewusst sein. Zu wechselhaft waren die Leistungen sowohl gegen den TSV Willsbach (19:18) und bei der TSG Schwäbisch Hall (24:23).

Beim ersten Heimspiel gegen Willsbach lag man sogar bis zur 47. Minute permanent im Rückstand und konnte von Glück sagen, dass die letzten 10 Minuten nochmals ein Ruck durch die Mannschaft ging und man einen 11:16 Rückstand noch zum glücklichen Sieg drehen konnte. Eine kämpferisch starke Leistung, die sicherlich die Moral der Mannschaft gestärkt hat.

Es spielten:
Nikolas Sidiras (Tor) – Lion Böck (5), Ole Willms (1), Collin Groß (6), Justus Fischer, Dennis Zehrer, Malte Mosthaf (1), Nick Dierl (5), Mark Robertz (1), Maxim Pereira Coelho, Erik Schäfer

 

Für das zweite Spiel in Schwäbisch Hall hatten sich die Jungs dann einiges mehr vorgenommen, was trotz des fehlenden Haftmittels in der ersten Halbzeit größtenteils umgesetzt wurde. Stabil in der Abwehr und konsequent im Angriff präsentierten sich die Jungs den mitgereisten Fans und beim Stand von 12:3 in der 19. Minute schien es dieses Mal ein ruhigerer Mittag für alle Beteiligten zu werden. Doch leider nahm die Mannschaft das „Ruhig“ wohl ab diesem Moment etwas zu wörtlich. Die Gastgeber kämpften sich Tor um Tor zum 14:9 heran, bis die Pausensirene die JHFH vorübergehend vom Tiefschlaf erlösen sollte. Wer jetzt aber die Hoffnung hatte, dass der Pausentee die Köpfe wieder aus dem Tiefschlaf rütteln würde, wurde jäh enttäuscht.

Hall drückte immer weiter und hatte in der 42. Minute (20:19) den Vorsprung nahezu komplett egalisiert. Zu abwesend und verunsichert präsentierten sich die Jungs der Spielgemeinschaft und konnten sich in der restlichen Spielzeit bei der individuellen Stärke bedanken, dass zum Abpfiff die hauchdünne Führung noch bestand hatte.

Es spielten:
Nikolas Sidiras (Tor) – Ole Willms (1), Collin Groß (4), Dennis Zehrer, Malte Mosthaf (1), Maximilian Roth (3), Nick Dierl (13/2), Mark Robertz, Maxim Pereira Coelho, Erik Schäfer (2)

Jetzt hat die Mannschaft erst einmal eine Woche spielfrei in der sie sich hoffentlich gut auf die kommenden Aufgaben vorbereitet, denn mit dem TV Mosbach (06.10. – 14:00 Uhr, Stauwehrhalle) wartet sicherlich kein leichter Gegner auf die JHFH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.