mC – Deutliche Leistungssteigerung beschert einen verdienten und souveränen Sieg

Jubelnd fielen sich die Jungs der mC nach dem Schlusspfiff in die Arme, denn soeben hatten sie den TV Mosbach mit einem leistungsgerechten 29:21 Sieg auf die Heimreise geschickt. Besonders erfreulich war, dass die Köpfe an diesem Sonntag, auch trotz einer 14:9 Führung zur Halbzeit wach blieben und so in Durchgang zwei nie ein Zweifel am Sieg der JHFH aufkam.

Dennoch brauchten das Team von Malte Willms ganze 17 Minuten um 100% im Spiel anzukommen. Erst dann, beim Stand von 9:9 brachte eine Auszeit die Mannschaft auf die Siegerstraße denn bis zur Halbzeit netzte man fünf Mal ein und ließ selbst keinen weiteren Treffer der Gäste zu.

Auch nach dem Seitenwechsel verlor die mC dieses Mal nicht den Faden und spielte weiterhin konzentriert und zielstrebig. Der Lohn war die 25:14 Führung zehn Minuten vor dem Ende. Erst hier nahm die Aufmerksamkeit verständlicherweise nach und dem TV Mosbach gelang bis zum Schlusspfiff noch etwas Ergebniskosmetik.

Die nächsten 14 Tage ist nun spielfrei und somit haben Spieler und Trainer Zeit, sich intensiv auf das kommende Spiel am 27.10. bei SV Heilbronn vorzubereiten. Diese ist nach der knapp verpassten Landesligaqualifikation überraschend schlecht in die Runde gestartet, dennoch ist das Team sich der Stärke der Heilbronn bewusst und wird diese Aufgabe sicherlich äußerst konzentriert angehen.

Es spielten:
Nikolas Sidiras (Tor) – Lion Böck (3), Ole Willms, Collin Groß (13/1), Justus Fischer, Dennis Zehrer (2), Malte Mosthaf, Maximilian Roth (1), Nick Dierl (4), Mark Robertz (3), Aaron Bauer, Erik Schäfer (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.