D-Jugend

mD – Gemischte Jugend D startet recht souverän in die Hallensaison!

JH Flein Horkheim – ETSV Lauda 29:17 (13:9)

Mit einiger Ungewissheit starteten wir am 15.09. in der heimischen Sandberghalle in die diesjährige Winterrunde. Unser erster Gegner war die ganz große Unbekannte in der diesjährigen Bezirksliga, nämlich der ETSV Lauda. Gegen diesen Kontrahent hatten wir vorher noch nie gespielt und der Gegner hatte auch keine Sommerqualifikationsrunde gespielt. Das Trainerteam war gespannt, wo man zu diesem frühen Termin steht und ob die Vorbereitungsphase ausreichend war. Wir starteten recht schwerfällig in die Partie und viele Bälle wurden im Spielaufbau leichtfertig dem Gegner überlassen. Auch ließ die letzte Konzentration bei manchen Spielern noch zu wünschen übrig. Erst Mitte der ersten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und konnten uns einen Vorsprung erarbeiten. Hier waren einige schöne Anspiele auf außen oder an den Kreis zusehen; auch setzte sich unsere individuelle Klasse immer wieder durch. In der Halbzeitpause wurde die Mannschaft vom Trainerteam neu eingestellt. Und nun lief es deutlich besser. Gestützt auf einen gut haltenden Noah Förster im Tor konnten wir spielentscheidend von 13:9 auf 22:9 davon ziehen. Somit war das Spiel Mitte der zweiten Halbzeit entschieden. Nun wurde munter durchgewechselt, sodass alle Spieler ihre Einsatzzeiten bekamen. Besonders erwähnenswert ist die tolle Entwicklung von Ole Starz, der an diesem Tag mit sechs Treffern sogar Top-Torschütze des Teams war. Auch wenn noch nicht alles rund lief und wir bei weitem nicht unsere beste Leistung abgerufen haben, stehen die ersten zwei Punkte auf der Habenseite.

Für JH Flein Horkheim spielten: Noah Förster (TW), Henri Leitgeb(5), Sebastian Fischer(3), Jay Raymond(2), Konrad Kästner, Mika Hoffmann(6), Mateo Schneider, Ole Starz(6), Levente Ruppert(2), Filip Unizycki(4), Moritz Knauß, Luis Michel(1), Leonard Stadler

mD – Inselfestturnier in Horkheim

Wiedergutmachung war angesagt für das mit dem vierten Platz so unglückliche Abschneiden beim Bezirksspielfest. Mit selten gezeigter Motivation waren die Jungs gewillt, diesen Makel wieder auszubügeln. Der erste Gegner an diesem Tag war die TSG Heilbronn, wo wir souverän mit 10:3 die Oberhand behielten. Danach ging es locker weiter; der SV Heilbronn am Leinbach (zukünftig wohl HSG Heilbronn) wurde locker mit 11:1 bezwungen. Nun ging das Turnier eigentlich erst richtig los; im Spiel um den Gruppensieg wartete die HSG Hohenlohe I auf uns. Mit selten gezeigter Dominanz fegten wir den Gegner mit 9:2 vom Horkheimer Rasen (bzw von dem, was vom Rasen noch vorhanden war). Somit war die erste Revanche für diesen Tag geglückt! Weiterlesen

JH Flein Horkheim beim Bezirksspielfest in Beilstein

Samstag 13.07. und Sonntag 14.07.

Bereits am Freitagnachmittag machten sich die Helfer auf den Weg in die Langhansstadt, um die 8 Zelte für die Kinder und Betreuer aufzubauen. Da sich viele Freiwillige gefunden hatten, dauerte der Zeltaufbau kürzer wie erwartet und das Feierabendbier konnte frühzeitig geöffnet werden. Einige Hartgesottene hatten sich entschlossen, Zeltwache zu betreiben und bereits die Nacht von Freitag auf Samstag in Beilstein zu verbringen.

Am Samstagmorgen wurden gegen halb acht die ersten Kinder erwartet und die Zelte bezogen. Jedes Kind fand seinen Platz und alle waren gespannt, was die folgenden beiden Tage bringen sollten. Um 9 Uhr liefen die Mannschaften auf den Sportplatz ein; mit 7 Mannschaften stellte die JHFH die meisten Mannschaften! Als alle Mannschaften auf dem Sportplatz standen, stimmte Doc Martin sein „Kiwi / Banane“ an und bereits zu dieser frühen Stunde herrschte beste Stimmung unter den Teilnehmern. Weiterlesen

gD – Gemischte Jugend D qualifiziert sich ganz souverän für die Bezirksliga!

Mit großer Spannung starteten wir am 18.05 in unserem zweiten Wohnzimmer (der Sandberghalle) in die diesjährige Qualifikationsrunde. Unser erster Gegner war die ganz große Unbekannte in dieser Qualifikationsgruppe, nämlich der TV Hardheim. Gegen diesen Gegner hatten wir vorher noch nie gespielt und es sollte ein äußerst schwerer Brocken werden. Auch wenn wir nicht unseren allerbesten Tag erwischt hatten, wurde der starke Gegner mit 16:8 bezwungen. Der zweite Kontrahent an diesem Tag sollte der TB Richen sein.  Das Spiel wurde zwar deutlich mit 18.6 gewonnen, aber die Unzufriedenheit beim Trainer-Trio war groß! Insbesondere die überhebliche Einstellung gegen diesen überforderten Gegner wurde bemängelt. Trotzdem ließen wir den Tag beim mannschaftsinternen Grillfest gemütlich ausklingen. Weiterlesen

mE/D – Sonntag 19.05. VR-Talentiade Bezirksentscheid in Horkheim

Mateo Schneider und Mika Hoffmann qualifizieren sich für den württembergischen Verbandsentscheid!

Die Horkheimer Stauwehrhalle war Austragungsort des diesjährigen Bezirksentscheids der VR-Talentiade. Jeweils 40 Mädchen und Jungs aus dem Bezirk Heilbronn-Franken hatten sich bei der Vorausscheidung und diversen Sichtungsterminen dafür qualifiziert. Weiterlesen

mD – Versöhnliches letztes Punktspiel

SV Heilbronn – JH Flein-Horkheim 28:30

Die Saison geht zu Ende und die Punkte sind in aller Regel verteilt. Für die Jungs der JHFH gab es aber noch eine minimale Chance, zumindest rechnerisch, die Saison als Tabellenvierter von 10 abzuschließen. Aktuell belegen Sie den fünften Platz. Dazu musste aber an diesem Sonntag beim Nachholpiel gegen den SV Heilbronn einSieg und zwei Punkte her. Nur dann kann man auf die Niederlage des Tabellenvierten gegen den Vorletzten hoffen, um doch noch dessen Platz einzunehmen. Weiterlesen

mD – Taktiksieg auf der Schanz

SH Heuchelberg – JH Flein-Horkheim 22:32

Für das vorletzte Saisonspiel gegen die SG Heuchelberg war der Anpfiff 13.30 Uhr Sonntag mittags in der Sporthalle auf der Schanz. Das Heimspiel im Februar stand zeitweise auf der Kippe und konnte nur duch klare Ansagen der Trainer in der Abwehr noch für die JHFH entschieden werden.

Seit langen mal wieder mit Vollbesetzung durfte das Trainertrio beruhigt dem Anpfiff abwarten. Weiterlesen

mD – JH Flein-Horkheim – HA Neckarelz 25:13

Nach der letzten torreichen Auswärtsniederlage gegen die JSG Neckar-Kocher (30:47) musste diesen Samstag unbedingt wieder ein Sieg her.

Krankheitsgeschwächt, aber dafür mit drei Dirigenten am Spielfeldrand trat man mit 8 Spielern inklusive Torwart an.

Die Aufgabe am heutigen Tag also nicht unlösbar. Das Hinspiel konnte gefahrlos und witziger weise auch mit 25:13 für die JHFH entschieden werden. Weiterlesen