D-Jugend

mD – Unentschieden im Topspiel

JH Flein Horkheim – SG Schozach-Bottwartal 26:26 (13:12)

Wiedergutmachung war angesagt für die deutliche Niederlage im Hinspiel. Dafür hatte das Trainerteam gegen den Tabellenzweiten einiges an taktischen Änderungen vorgenommen. Erwartungsgemäß deckte der Gegner extrem offensiv; deshalb wurde der lauffreudige und dynamische Mika Hoffmann an den Kreis gestellt. Weiterlesen

mD – Beste Saisonleistung

JH Flein Horkheim – JSG Neckar-Kocher 28:15 (17:9)

Im Verfolgerduell gegen die JSG Neckar-Kocher gelang es uns, den dritten Sieg in Folge einzufahren. Eigentlich wurde ein engeres Spiel erwartet, doch von Beginn an agierte die Abwehr der JHFH sehr aktiv. Lediglich am Kreis entstanden ab und zu kleine Lücken, welche der Gegner nutzen konnte. Durch die agile Abwehrarbeit kamen wir gut ins Spiel und gingen schnell mit 5:1 in Führung. Wir kamen auch gut mit der offensiven Abwehr der Jungs aus dem Sulmtal zurecht, welche zu Beginn immer wieder Rückraumshooter Filip Unizycki nutzen konnte. Wie schon in den letzten Spielen wurde viel rotiert und durchgewechselt. Dies tat unserem Spiel aber keinen Abbruch und mit der Halbzeitführung von 17:9 war das Spiel eigentlich entschieden. Weiterlesen

mD – JHFH gewinnt ganz deutlich in Tauberbischofsheim!

JSG Tauberfranken – JH Flein Horkheim 10:28 (5:12)

Ist er jetzt geplatzt; der berühmte Knoten ? Ist der Sand endlich aus dem stockenden Getriebe draußen? Diese Fragen konnte man sich nach dem überaus deutlichen Sieg im lieblichen Taubertal stellen.

Von Beginn an stimmte die Einstellung, welche sich insbesondere in einer ganz starken und lauffreudigen Abwehrleistung der gesamten Mannschaft wiederspiegelte. Und wenn die Abwehr gut steht, dann fällt es unserem starken Torhüter Noah Förster viel leichter, die wenigen Bälle zu parieren. Im Angriff waren diesmal deutlich weniger Einzelaktionen zu sehen; auch der im Training einstudierte Spielzug wurde immer wieder vom sehr mannschaftsdienlich spielenden Henri Leitgeb angesagt. Somit bauten wir unseren Vorsprung kontinuierlich aus. Höhepunkt der ersten Halbzeit war ein aus 12-Metern direkt verwandelter Freiwurf vom wurfgewaltigen Jay Raymond mit dem Pausengong. Weiterlesen

mD – JHFH unterliegt knapp dem Spitzenreiter aus Weinsberg!

JH Flein Horkheim – TSV Weinsberg 18:21 (7:9)

Ohne den verletzen Konrad Kästner und den erkrankten Mateo Schneider ging es ins Topspiel gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Weinsberg. Unser Gegner kam deutlich besser ins Spiel und lag schnell mit 5:1 in Führung. Deshalb nahm das Trainerteam eine Auszeit und eine wichtige Umstellung vor: wie schon im Spiel gegen Mosbach wurde Mika Hoffmann auf die Mittelposition gestellt. Dies zeigte vor allem in der Abwehr positive Wirkung; denn er schaffte es, den bis dahin überragenden Weinsberger Spielmacher Mathis Paulsen weitestgehend zu neutralisieren. Auch im Angriff lief es nun besser und wir kämpften uns bis zur Pause auf 7:9 heran. Nach der Pause wurde das Spiel deutlich besser und in der 28. Minute konnten wir zum 14:14 ausgleichen. Nun zeigte auch der Weinsberger Trainer Marius Braun, dass er ein Trainerfuchs ist; der ehemalige Fleiner Spieler stellte den wieselflinken Delian Braun auf die Mitte und Mathis Paulsen auf halblinks. Mit dieser Variante hatten wir deutlich mehr Probleme. Dazu kam auch, dass uns im Angriff das Wurfglück verlassen hat. Drei Lattentreffer in Folge waren mitentscheidend für die Niederlage. Zusammenfassend kann man sagen, dass wir weitestgehend mit dem Tabellenführer mithalten konnten; aber über 40 Minuten war der verdiente Sieger an diesem Tag der TSV Weinsberg. Trotzdem können wir erhobenen Hauptes ins nächste Spiel gegen Tauber-Franken gehen. Es läuft einfach noch nicht richtig rund in dieser noch jungen Saison.

Für JH Flein Horkheim spielten: Noah Förster (TW), Tim Leinesetter (TW), Sebastian Fischer(1), Mika Hoffmann(2), Ole Starz(2), Levente Ruppert, Filip Unizycki(5), MoritzKnauss, Leonard Stadler, Luis Michel, Henri Leitgeb(5), Jay Raymond(4),

mD – JHFH gewinnt Handballkrimi in Mosbach!

TV Mosbach – JH Flein Horkheim 26:27 (8:14)

Zum Glück konnten wir wieder mit vollzähligem Kader zum Auswärtsspiel in der altehrwürdigen Mosbacher Jahnhalle antreten. Trotzdem war der Start in die Partie etwas schwerfällig. Erst nach einer Auszeit lief es besser und wir konnten uns bis zur Halbzeit mit 6 Toren absetzen. Nach der Pause kam ein unerklärlicher Bruch; durch Undiszipliniertheiten und schwacher Abwehrleistung kamen wir völlig aus dem Tritt. So gelang es dem TV Mosbach in der 35. Minute auszugleichen. Doch unser Team raufte sich zusammen, kämpfte und hielt dagegen. Der Handballkrimi war nun in vollem Gange! Hier nun im Telegrammstil die letzten Sekunden beim Spielstand von 26:26 und Ballbesitz Mosbach: Weiterlesen

mD – Gemischte Jugend D erlebt völlig „gebrauchten Tag“ in Beilstein!

SG Schozach Bottwartal – JH Flein Horkheim 20:15 (8:8)

Mit großen personellen Problemen fuhren wir zum zweiten Saisonspiel in die Langhansstadt. Viele Absagen und kurzfristige Krankheiten dezimierten unseren Kader. Auch von den anwesenden Jungs plagte sich mancher mit Erkältung über das Spielfeld.  Trotzdem darf diese Personalnot nicht als Entschuldigung für die Leistung an diesem Tag gelten. Weiterlesen

mD – Gemischte Jugend D startet recht souverän in die Hallensaison!

JH Flein Horkheim – ETSV Lauda 29:17 (13:9)

Mit einiger Ungewissheit starteten wir am 15.09. in der heimischen Sandberghalle in die diesjährige Winterrunde. Unser erster Gegner war die ganz große Unbekannte in der diesjährigen Bezirksliga, nämlich der ETSV Lauda. Gegen diesen Kontrahent hatten wir vorher noch nie gespielt und der Gegner hatte auch keine Sommerqualifikationsrunde gespielt. Das Trainerteam war gespannt, wo man zu diesem frühen Termin steht und ob die Vorbereitungsphase ausreichend war. Wir starteten recht schwerfällig in die Partie und viele Bälle wurden im Spielaufbau leichtfertig dem Gegner überlassen. Auch ließ die letzte Konzentration bei manchen Spielern noch zu wünschen übrig. Erst Mitte der ersten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und konnten uns einen Vorsprung erarbeiten. Hier waren einige schöne Anspiele auf außen oder an den Kreis zusehen; auch setzte sich unsere individuelle Klasse immer wieder durch. In der Halbzeitpause wurde die Mannschaft vom Trainerteam neu eingestellt. Und nun lief es deutlich besser. Gestützt auf einen gut haltenden Noah Förster im Tor konnten wir spielentscheidend von 13:9 auf 22:9 davon ziehen. Somit war das Spiel Mitte der zweiten Halbzeit entschieden. Nun wurde munter durchgewechselt, sodass alle Spieler ihre Einsatzzeiten bekamen. Besonders erwähnenswert ist die tolle Entwicklung von Ole Starz, der an diesem Tag mit sechs Treffern sogar Top-Torschütze des Teams war. Auch wenn noch nicht alles rund lief und wir bei weitem nicht unsere beste Leistung abgerufen haben, stehen die ersten zwei Punkte auf der Habenseite.

Für JH Flein Horkheim spielten: Noah Förster (TW), Henri Leitgeb(5), Sebastian Fischer(3), Jay Raymond(2), Konrad Kästner, Mika Hoffmann(6), Mateo Schneider, Ole Starz(6), Levente Ruppert(2), Filip Unizycki(4), Moritz Knauß, Luis Michel(1), Leonard Stadler